Vereinschronik

Am 18.11.1966 wurde der Schützenverein in der Gaststätte „Zur dicken Eiche“ ins Leben gerufen. 

Die damaligen Initiatoren waren: 
Anton Lang, Hubert Mrugalla, Hans Rieger, Herrmann Lierheimer, Hans Keuerleber, Karl Mayer, Werner Schrotberger, Hans Stöber, Oskar Bräunlein, Franz Schrotberger, Heinz Beyerlein.

Die Gründung des Vereins folgte dann zeitnah bereits am 25.11.1966 bei der eigentlichen Gründungsversammlung. Die hier anwesenden Mitglieder waren:
Oskar Bräunlein, Gerd Dorner, Gertraud Dorner, Julius Kreiselmeyer, Ingrid Meyer, Wolfgang Meyer, Josef Mrugalla, Hans Rieger, Hans Stöber, Marianne Stöber, Horst Tausch, Andreas Wolf.

Ab 6.1.1967 wurde der Schützenverein von Julius Kreiselmeyer angeführt und entwickelte sich sehr rasch zu einem aktiven Verein. Die ersten Vereinsschießen fanden 1967 statt (das erste Königsschießen am 16.9 .1967). Nach nur 10 Jahren fand 1976 das Gauschießen mit Fahnenweihe in Meinhardswinden statt. Das große Fest war ein voller Erfolg. Es stellte sich aus verschiedenen Gründen sehr schnell heraus, dass das Vereinslokal „ Zur dicken Eiche“ keine optimale Lösung für den auch immer größer werdenden Schützenverein war. Deshalb wurde ab 1990 begonnen, das ehemalige Raiffeisen-Lagerhaus in Bernhardswinden in ein Schützenhaus umzubauen. Dieser Schritt konnte gemacht werden, da der Verein schon immer Geld für diesen Zweck gespart hatte. Nach nur 5 Jahren Bauzeit konnte das neue Schießhaus, das weit und breit seines Gleichen sucht,  mit einer großen Einweihungsfeier eröffnet werden. Es wurden 13.405 freiwillige, unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet. Die neuen Räumlichkeiten haben es dem Schützenverein ermöglicht, zahlreiche Veranstaltungen durchzuführen (vereinsinterne Feste wie Königsschießen, Sauschießen, andere Feierlichkeiten wie Grillfeste, Faschingsbälle, Karpfenpartien, Geburtstagsfeiern usw.), um den Schuldenstand schnell abbauen zu können. Das dazu notwendige Personal war immer mit großem Eifer dabei.

Im Jahre 2001 trat nach 34 Jahren Vereinsführung der langjährige Schützenmeister Julius Kreiselmeyer zurück und machte seinen Posten frei für Werner Etschel, der den Verein bis zum Jahr 2008 anführte.

Im Schützenverein sind momentan 4 Mannschaften am Schießbetrieb beteiligt (darunter 2 Jugendmannschaften), der Mitgliederstand hat sich bei ca. 180 eingependelt.

Im Januar 2009 wurde der bisherige Schriftführer Reinhold Lorey zum 1. Schützenmeister gewählt.
 

Copyright © SSV Silberbach Meinhardswinden

CMS by Contrexx | Montag, 19. November 2018 | Sie sind der 18921. Besucher seit 1.1.2008

Contrexx CMS